Gastronomie

Gastronomie

Für jeden Anlass und jedes Budget: Die Gastronomie-Abteilung der St. Jakobshalle Basel bietet zusammen mit ihren Partnern qualitativ hochwertige kulinarische Verpflegungsmöglichkeiten – optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Gäste zugeschnitten.

Verleihen Sie Ihrem Event eine zusätzliche persönliche Note, die Ihren Gästen, Partnern und Kunden angenehm in Erinnerung bleiben wird. Die St. Jakobshalle Basel verfügt über eine moderne Infrastruktur, welche selbst höchste Anforderungen erfüllt. Der Hospitality-Bereich kann nach Wunsch sowohl im Zugangs- als auch im Dienstleistungsbereich vom Publikumsbereich abgetrennt werden. Von unseren Lieferanten bis zu den Dienstleistern arbeiten wir in der gesamten Versorgungskette ausschliesslich mit referenzierten Partnern zusammen. Die Gastronomie der St. Jakobshalle wird dabei in drei Catering-Bereiche unterteilt:

VIP/Corporate Events

Für Gäste können diverse verschiedene exklusive Bereiche/Räumlichkeiten, teilweise mit direktem Blick auf der Bühne in der Arena, angeboten werden:

  • VIP Restaurant
  • Business Corner
  • VIP Balkon
  • Public Viewing
  • Foyer (acht Verpflegungs-Points für Stehdinner oder Apéro Riche)

In unmittelbarer Nähe der genannten Gasträume befindet sich eine vollausgestattete Produktionsküche, welche Tageskapazitäten von bis zu 3’000 Personen problemlos abdecken kann. Diese ist optimal aufgebaut, damit der Ablauf von der Anlieferung bis zur Verarbeitung und dem Servieren reibungslos funktioniert. Corporate Events können auch in den Hallen 2 und 3 durchgeführt werden.

Publikum

Die St. Jakobshalle Basel betreibt zusammen mit ihren erfahrenen Partnern in den dafür vorgesehenen Einheiten autonome Publikumsgastronomie. Das Angebot wird vorgängig auf den Anlass abgestimmt und der Veranstaltung angepasst. Im Foyer sind acht Gastro-Boxen verteilt, welche zur Publikumsverpflegung genutzt werden. Diese sind mehrheitlich gastronomisch ausgestattet. Das Angebot kann den Kunden über festinstallierte Bildschirme präsentiert werden. Alle Gastro-Boxen sind mit einem Kassensystem ausgerüstet, welches eine rasche Zahlungsabwicklung mit den gängigen bargeldlosen Zahlungsmittel ermöglicht.

Das Foyer ist unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsauflagen anlassgerecht mit Stehtischen und vereinzelt mit Sitzgelegenheiten ausgestattet. Bei Veranstaltungen mit sehr grossem Besucheraufkommmen bietet die St. Jakobshalle Basel im Eingangsbereich des Foyers und unter dem Vordach der St. Jakobshalle zusätzlich mobile Verpflegungsausgabestellen. Unserer Umwelt zuliebe wird im Publikumsbereich ausschliesslich auf Mehrweggeschirr und Pfandsystem gesetzt.

Staff

Die Verpflegung von Mitarbeitenden, Künstlerinnen und Künstlern findet in separaten Räumen und vom Publikumsbereich nicht einsehbar statt. Im Staff-Bereich nicht verpflegt werden dürfen die jeweiligen Aussteller. Das Staff-Catering ist als einziger Bereich der St. Jakobshalle Basel nicht an die laufenden Lieferanten- und Partnerverträge gebunden, sondern kann ihre Caterer selbst wählen resp. mitbringen. Dabei müssen sämtliche regulatorischen Anforderungen (Lebensmittelgesetz, Jugendschutz, Zollvorschriften, Mehrweggeschirr etc) eingehalten werden.

Im Backstage-Bereich befinden sich eine kleine Küche mit minimaler Ausstattung und separatem Zugang, den notwendigen elektrischen sowie sanitarischen Anschlüsse sowie eine Abwaschküche. In diesem Bereich halten sich lediglich Personen mit der entsprechenden Akkreditierung auf. Für grössere Staffverpflegungen eignet sich die Halle 4, welche über einen BackOffice-Raum verfügt, der mit den notwendigen sanitären Anlagen sowie den gängigen Elektroanschlüssen ausgestattet ist.

Besprechen Sie Ihre Wünsche jederzeit mit dem Gastro-Team der St. Jakobshalle Basel.

Partner

Supplier