<  zurück zur Übersicht

Women's Top Volley International

Der „Spengler-Cup“ des Volleyballs

Das attraktivste Club-Einladungsturnier weltweit

Das Women’s Top Volley International ist ein Einladungsturnier für die weltweit besten Frauen Club-Teams. Der hochklassige Volleyballevent wurde 1989 durch den damaligen Serienmeister Uni Basel ins Leben gerufen. Seit 1992 kämpfen sechs Teams an drei Spieltagen um den prestigeträchtigen Pokal. Der Volleyballevent findet jährlich vom 27. bis 29. Dezember statt und zieht jährlich rund 17'000 Zuschauerinnen und Zuschauer an.

Das bekannte Traditionsturnier am „Drei-Länder-Eck“ richtet sich hauptsächlich an Interessierte aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich, hat aber dank den internationalen Teilnehmern sowie durch eine umfassende TV-Präsenz eine Ausstrahlung weit über die drei Landesgrenzen hinaus. Für die Austragung 2014 konnten bereits der Schweizer Meister Volero Zürich, der Französische Serienmeister und Turnierliebling RC Cannes und der brasilianische Vize-Meister Molico/OSASCO als Teilnehmer verpflichtet werden. Das Teilnehmerfeld wird bis Ende Oktober mit drei attraktiven Top-Teams u.a. aus der aktuellen europäischen Champions League komplementiert.

www.topvolley.ch