<  zurück zur Übersicht

Sepak Takraw

15. Swiss Open 2018

Am Weekend, 17. /18. März 2018 steigen die Battles zwischen Europa und Asien in der St. Jakobshalle Basel (kleine Halle). Vorne mit dabei das Swiss Youngsters Team aus Binningen, welches zuletzt mit starken Siegen in Deutschland wie auch an der WM 2015 in Thailand den dritten Platz (Division 2) erklomm und damit für internationale Aufmerksamkeit sorgte. Ausserdem zu sehen sind die deutschen Spieler aus dem Weltmeister Team 2014 (Division 2). Sehen Sie spektakuläre Spiele am einzigen Turnier in der Schweiz.

FREIER EINTRITT FÜR ALLE!

Die 15. Sepaktakraw Swiss Open 2018 wird sich mit einem neuen attraktiven Empfang präsentieren: Der Eingang ist neu direkt bei der Tramstation St.Jakob (Linie 14), Bar, Verkaufs- und Tombolastand sorgen für gute die Preise für euphorische Laune.

Sepaktakraw ist in Europa noch unbekannt, es gibt Clubs in Basel, Binningen. Hamburg, Köln, Heidelberg, Kiel, Berlin, Wittenheim (Mulhouse), Strassbourg, Toulouse, Graz, de Pinte (Belgien), Manchester.

Spielbeschrieb
Sepak Takraw oder zu deutsch "Kick Ball" wird auf den Massen eines Badminton Felds gespielt. Dabei stehen sich Teams aus 3 (Regu) oder 2 (Double) Spielern gegenüber. Für das Spiel wird ein geflochtener Ball ( Hartplastik früher aus Rattan ) benutzt. Ziel ist es den Ball im gegnerischen Feld nach bis zu 3 Ballberührungen auf den Boden zuschmettern (wobei diese anders als im Volleyball oder Footbag auch vom gleichen Spieler hintereinander ausgehen können). Zum Beispiel durch Sprung-Kicks, Sun backs und Roll spikes (sog. Strikes), Man spielt auf 2 gewonnene Sätze à je 21 Punkte. Die Spieler
können zum Spielen des Balls die Füsse, Beine, Schultern und den Kopf einsetzen.

www.takraw.ch/events/swiss-open/swiss-open-2018/